Allgemein

Handarbeiten| Generationentreff [20|19]

11.11.19

Damit ist heute nicht nur der Beginn der 5. Jahreszeit, nein es ist auch St. Martin (Reformationstag).

Das heißt für mich, dass ich wieder ein Feld auf meiner HerbstHandarbeitsBingo-Karte abhaken kann.

Nr. 9  „Am Martinstag handarbeiten“

zwischenstand_3

Jetzt geht es wirklich in die Endphase … und noch immer kein Bingo *tstst

Auf jeden Fall hatten wir viel Spaß bei unserem Treffen. Ich habe weiter an meinen  Socken gestrickt und bin jetzt fast an der Ferse angekommen.

Im Laufe der Woche habe ich dann noch ein kleines Projekt geschafft, was ich schon länger auf meiner To-Do Liste hatte und mir zwei weitere Felder auf dem Bingo Feld beschert.

Dieser kleine Rucksack ist ein besonderer Taschen- oder Schlüsselanhänger. Die Anleitung gibt es als Video auf English HIER

RucksackKnopfloch

Nr. 10 „Etwas häkeln“

Nr. 11 „Das perfekte Knopfloch“

zwischenstand_4

Barbara von 60° Nord hat diese tolle Aktion gestartet und ich freue mich, dass ich durch den Blog Antetanni darauf aufmerksam wurde. Bis zum 23. ist noch Zeit um ein Bingo zu schaffen.

 

 

Allgemein

HerbstHandarbeitsbingo 2019 |Zwischenstand II

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Heute kommen zwei neue Felder auf dem Bingo Feld dazu.

zwischenstand_2

Nr. 7 „etwas für die Küche“

Aus Paketschnur habe ich einen Topfkratzer gestrickt. Kraus rechte Maschen da war das Teil ruck zuck fertig. Außerdem einen Spüllappen. Eine Seite Baumwolle, eine Lage Baumwollputztuch und ein Stück Jutesack. Alles aus den unergründlichen Tiefen der Kruschpelkiste.

Ausprobiert habe ich beide schon und sie erfüllen ihren Zweck richtig gut.

Küche

Nr. 8 „nachhaltiges / bio zertifiziertes Material“

Socken

Diese Socken stricke ich gerade aus der wundervollen Lana Grossa Meilenweit. Sockenwolle mit Bambus-Viskose. Sie fasst sich so unglaublich gut an ♥

Das Garn wurde nach Öko-Tex Standard 100 auf Schadstoffe geprüft und besitzt das Siegel für TEXTILES VERTRAUEN.

Barbara von 60° Nord hat diese tolle Aktion gestartet und ich freue mich, dass ich durch den Blog Antetanni darauf aufmerksam wurde. Jetzt gilt es bis zum 23. noch etwas umzusetzen, damit überhaupt ein Bingo zustande kommt.

Allgemein

Palimpalim … sie ist da! Die Weihnachtsgeschenkewanderkiste!

 

Ach, ich bin ein bisschen aufgeregt. Der Goldmurkel feiert Premiere! Zum ersten Mal sind wir bei der Aktion Weihnachtsgeschenkewanderkiste – kurz #wgwk2019 dabei.

Wunderbare, kreative Frauen …

Ingrid von naehkaeschtle
Katrin von nealichundderdickeopa
Maika von maikaefer
Marietta von H-M&C
Natalie von natalies-blumenwiese
Pamela von Bonnbon
Tante Jana von zumnaehenindenkeller und
Anni von antetanni

haben diese schöne Aktion bereits mehrfach durchgeführt. Mit 8 Startgeschenken bestückt startete die Kiste ihre Reise, hüpft virtuell von Blog zu Blog und verbreitet Vorfreude auf Weihnachten. Heute ist sie bei mir und ich darf mir ein Geschenk aussuchen und lege selbst natürlich auch wieder etwas hinein.

45426790_2228248930791053_8097249199734652928_n

Mein Geschenk ist ein Dreieckstuch. Häkler und Stricker kennen das Problem. Man sieht Wolle, muss sie haben, verarbeitet sie und dann … ist es nicht wirklich das Richtige für die eigenen Schultern bzw. man hat ein Lieblingstuch und dieses neue Werk schlummert in einer Schublade und wird nicht ausgeführt. Dafür ist dieses Kuschelteilchen viel zu schade. Darum hoffe ich, dass es einen Platz findet, an dem es seinen Job als „Kuschel-Hals-und-Schulter-Wärmer“ erfolgreich ausüben darf.

Gehäkelt habe ich es aus einem 1000 m Farbverlaufsgarn nach der kostenlosen Anleitung von Mijo Crochet Lost in Time

Jetzt überlege ich mir aber, was ich mir aus der Kiste aussuchen werde und ich sage euch, die Wahl wird mir nicht leicht fallen. Es sind so schöne Sachen drin ♥

Über Nacht reist die #wgwk2019 dann zu Kristin und ihrem Wollkistchen. Bei ihr habe ich schon oft gelesen. Sie ist eine regelmäßige Montagsstarterin und macht auch beim Herbst-Handarbeits-Bingo mit.

Ich werde natürlich den Weg der Kiste verfolgen und bin schon sehr gespannt auf alles was noch so auf Reisen gehen wird. Allen Organisatorinnen und Teilnehmern sage ich ein herzliches Dankeschön für diese tolle Aktion.

Es grüßt …. der Goldmurkel … und Ivonne aus Hessen

Allgemein · Stoff und Faden · Wolliges

HerbstHandarbeitsbingo 2019 |Zwischenstand

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Bei den ganzen Nähaktivitäten wäre das Handarbeitsbingo fast ein bisschen in Vergessenheit geraten. Darum gibt es jetzt mal ein paar Kreuzchen Sprechblasen auf dem Bingo Feld.

zwischenstand_1

 

Nr. 1 „etwas stricken“ – sind meine neuen Handstulpen. … die inzwischen bereits Mamas neue Handstulpen sind.

Stulpem

Nr. 2, 7 und 8 „etwas Warmes für die Füße“, „bei Kuchen und Getränk“ und „gemeinsam Handarbeiten“ – das können nur die schönen Restesöckchen für die Mädels sein. Die Socken stricke ich ja meistens im Generationentreff weil sie als „Kleinprojekt“ so gut zu transportieren sind.

Socken_2

Nr. 3 „ein Oberbekleidungsstück“ – na klar… die Pullis aus dem Shietwetter Sew Along

IMG_1491

Nr. 4 „für einen lieben Menschen“ – ist diese Mütze

Mütze_1

Nr. 5 „eine Herausforderung“  – die Streifen genau zu treffen war schon schwierig.

Streifen.jpg

Nr. 6. „etwas nähen“ – Leggins am laufenden Band

Leggins

Bis zum 23.11.19 ist noch Zeit um mindestens ein Bingo zu schaffen …. darum gilt …. ran an die Nadeln und die Nähmaschine

 

Stoff und Faden

Shietwetter Sew Along 2019 – „Dabei und drumherum“

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

… und weil ich dieser Tage so fleißig genäht habe, kann ich auch gleich beim nächsten Thema etwas beisteuern.

Der Shietwetter Sew Along 2019 hat es geschafft, dass ich mich auch endlich mal an die Chris-Beanie von Rockerbuben herangewagt habe.

Das Schnittmuster ist ein Freebook (danke dafür) und beinhaltet eine sehr gute, bebilderte Anleitung. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster nicht enthalten. Das hat mich auch lange vom Nähen abgehalten. Nun hatte ich aber von dem Blümchenstoff noch Reste, so dass sich dieses Schnittmuster mit der Teilung quasi aufgedrängt hat.

Die Mädels haben jetzt also auch eine Wende Beanie.

Mütze_1Mütze_2

Das Outfit wird komplett mit den passenden Stulpen.

Stulpen_1

Das Schnittmuster ist das Freebook Stulpenliebe von rosarosa. Ich hatte schon einmal ein Outfit mit Stulpen genäht, was sehr gut ankam 😉

Jetzt aber genug der Blümchen und der Streifen… jetzt wird was anderes vernäht.

Outfit

 

 

 

Stoff und Faden

Shietwetter Sew Along 2019 – „Unten rum“

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Die zweite Runde des Shietwetter Sew Alongs hat bereits begonnen und bei mir ratter die Lisbeth inzwischen jeden Tag.

Das Thema „Unten rum“ wird hier eher unspektakulär. Leggins, so weit das Auge reicht.

Natürlich auch immer in doppelter Ausführung.

Leggins

… und wie ihr sehen könnt liegt auch noch ein weiter Legginsstoff parat.

Meine Hosen nähe ich nach dem Schnittmuster Beinschmeichelei  von rosarosa und der Stoff kommt wie immer von der lieben Melli.

 

 

 

Allgemein · Wolliges

Handarbeiten| Generationentreff [19|19]

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Gestern haben wir uns wieder zum gemeinsamen Handarbeiten, Klönen und Lachen getroffen.

Es gab Plätzchen und Kaffee und jede werkelte an ihrem Gestrick.

Ich habe an den Reste-Socken weiter gestrickt. Ein Paar ist ja schon fertig und beim zweiten habe ich mich mal in einem Hebemaschen Muster versucht.

Socke_1

Und hier sieht man nun die ganze Sockenfamilie. Die bunten sind für mich. Von der Wolle war noch reichlich Rest vorhanden und so sind dann die  Kindersöckchen entstanden. Socken_2

Die farbigen Spitzen und / oder Fersen eigenen sich perfekt um Wollreste zu verbrauchen.
Das Hebemaschen Muster stammt aus dem Buch Mosaik Socken von Sylvie Rasch