Allgemein · Wolliges

Goldmurkel beim Samstagsplausch [8|19]

Wenn mich jemand fragen würde „Kannst du lesen?“ und auch „Kannst du zählen?“ würde ich aus tiefster Überzeugung sagen „Ja, kann ich!“

Soweit die Theorie.

Ich habe diese Woche zwei Strickstücke fertig gestellt. Eine Mütze

Mütze

und ein Paar Kindersocken.

Socken

Zum ersten Mal hab ich mich an der Bumerangferse versucht und ich finde es sieht gar nicht mal so schlecht aus.

Ferse

Aber zurück zum Anfangsthema. Nachdem das Paar Söckchen abgestrickt war, wollte ich noch etwas Neues ausprobieren…

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Ich habe mir vor einiger Zeit ein neues Buch gegönnt. Mosaik Socken stricken von Sylvie Rasch.

Ich schaute mir diverse Videos an und legte los. Was soll ich sagen… ich habe den Socken drei mal aufgeribbelt. Das letzte Mal gestern Abend. …. und warum?

Beim ersten Mal habe ich mich schlicht im Muster verzählt und es es sah dann aus wie, naja, reden wir nicht drüber.

Beim zweiten Mal drehte und wendete ich die Socke und hatte das Gefühl, dass ist einfach alles viel zu straff, zu wenig elastisch. Der Plan war nochmal mit ner halben Nadelstärke größer zu stricken. Plan ging nicht auf.

Dritter Versuch. Ich nahm nochmal das Buch zur Hand und las nochmal genau nach, wie viele Maschen ich zunehmen kann um den Socken passend zu machen. Das Muster sollte ja immer noch aufgehen.

Die vielen Schimpfworte die ich gebrauchte, als es auch im dritten Anlauf nicht funktionierte und der Schaft der Socke wieder zu eng war, erspare ich euch allen.

So, ich nahm nochmal die Banderole der Sockenwolle in die Hand. Außerdem die Größentabelle für 3-fädige Sockenwolle um das alles nochmal zu vergleichen und mir die von mir gemachten Veränderungen auch aufzuschreiben – schließlich muss man so einen Socken ja auch zwei Mal hinbekommen.

Und wie ich da so sitze und lese… fällt mir auf … Das Sockengarn ist 4-fädig! Empfohlene Nadelstärke 3.

Die Größentabelle für 4-fädiges Garn sagte dann … 11 Maschen pro Nadel anschlagen und nicht nur 10 wie bei 3 fädigen….

Wie viele Maschen hatte ich noch gleich angeschlagen 8!! pro Nadel???

Wenn ich also richtig gelesen hätte und auch richtig gezählt…. Tststs!

Und die Moral von der Geschicht: Wenn man dickeres Garn mit zu dünner Nadel strickt und dann noch 12!! Maschen zu wenig aufnimmt (oh mein Gott) dann könnte es sein, dass so ein Socken viel zu klein ausfällt.

Nun dürft ihr alle herzhaft lachen und ich geh runter und starte Versuch Nummer 4.

Ach ja, dieses Schätzchen ist auch noch eingezogen. Ist er nicht schön ♥

Bobbel

Ab gehts noch zu Andrea und ihrem Samstagsplausch.

 

Allgemein

Goldmurkel beim Samstagsplausch [7|19]

Werbung durch Namensnennung, Ablichtung und Verlinkung | ungefragt und unbezahlt

Meine Woche im allgemeinen und mit den Hunden im Besonderen findet ihr ja auf dem Fiene Blog. Darum geht es hier ausschließlich um die entstandenen Maschen und Nähte.

Mütze_Mary

Da seht ihr sie, das Schätzchen in Dunkelgrau. Sie ist da, wo sie sein sollte und sie bereitet Freude 🙂

Ich habe weiter an meinem Lavendelreigen gearbeitet. Hier seht ihr einen Zwischenstand:

Fortschritt_Tuch

Das Nadelspielprojekt habe ich noch nicht fotografiert.

Jetzt noch schnell zu Andrea gehuscht. Ich wünsche euch schöne Pfingsten.

Allgemein

Goldmurkel beim Samstagsplausch [6|19]

Werbung durch Namensnennung, Ablichtung und Verlinkung | ungefragt und unbezahlt

Meine Woche im allgemeinen und mit den Hunden im Besonderen findet ihr ja auf dem Fiene Blog. Darum geht es hier ausschließlich um die entstandenen Maschen und Nähte.

Das wichtigste zuerst… Sie ist fertig … aber da sie noch nicht da ist, wo sie hingehört … ist das Bild nur in Graustufen 😉

Mütze_Mary_2

Mein Lavendelreigen ist weiter gewachsen..

Tuch Lavendelreigen

… und das nächste Projekt sitzt auf dem Nadelspiel.

Genäht habe ich diese Woche nicht. Wir waren so viel im Auto unterwegs, da ging nur stricken.

Mit meinem Milchkaffee setzte ich mich nun noch schnell an den Tisch um mit euch zu plauschen.

Allgemein

Goldmurkel beim Samstagsplausch [5|19]

Werbung durch Namensnennung, Ablichtung und Verlinkung | ungefragt und unbezahlt

Meine Woche im allgemeinen und mit den Hunden im Besonderen findet ihr ja auf dem Fiene Blog. Darum geht es hier ausschließlich um die entstandenen Maschen und Nähte.

Ich habe wieder Urlaubs-Wolle mitgebracht.

Urlaubswolle_1

… und natürlich konnte ich an einem Buch mit dem Titel „Das wunderbare Wollparadies“ nicht vorbeigehen.

Urlaubswolle_2

Im Urlaub bin ich mit meinem Strickprojekt fast fertig geworden. Ich bin schon bei den Abnahmen *freu

Handarbeit_4

Mit meinen neuen Schätzen und einem inzwischen kalten Kaffee komm ich jetzt noch schnell zum plauschen.

Wolliges

Goldmurkel beim Samstagsplausch [3|19]

Werbung durch Namensnennung, Ablichtung und Verlinkung | ungefragt und unbezahlt

Meine Woche im allgemeinen und mit den Hunden im Besonderen findet ihr ja auf dem Fiene Blog. Darum geht es hier ausschließlich um die entstandenen Maschen und Nähte.

Die letzten Maschen sind gestrickt!!! Aus diesem wunderschönen Unikatbobbel von Wollsüchtig.

Unikatbobbel
350g ca.1250m 4fädig | 1 Faden Merino hellgrau durchlaufend

Ist dieses traumhafte Tuch geworden

Goldmurkel(3)

Ist es nicht einfach wunderschön? Ich bin soooooo verliebt in dieses Schätzchen.Darum komme es auch gleich mit zum Samstagsplausch bei Andrea.