Allgemein

HerbstHandarbeitsbingo 2019 |Endstand

Jetzt ist tatsächlich der letzte Bingo Tag. Es wird also Zeit für den Endstand.

Nr. 1 „etwas stricken“ – sind meine neuen Handstulpen. … die inzwischen bereits Mamas neue Handstulpen sind.

Stulpem

Nr. 2, 7 und 8 „etwas Warmes für die Füße“, „bei Kuchen und Getränk“ und „gemeinsam Handarbeiten“ – das können nur die schönen Restesöckchen für die Mädels sein. Die Socken stricke ich ja meistens im Generationentreff weil sie als „Kleinprojekt“ so gut zu transportieren sind und da gibt es immer Kaffee und Kuchen 🙂

Socken

Nr. 3 „ein Oberbekleidungsstück“ – na klar… die Pullis aus dem Shietwetter Sew Along

IMG_1491

Nr. 4 „für einen lieben Menschen“ – ist diese Mütze

Mütze_1

Nr. 5 „eine Herausforderung“  – die Streifen genau zu treffen war schon schwierig.

Streifen.jpg

Nr. 6. „etwas nähen“ – Leggins am laufenden Band

Leggins

Nr. 9 „etwas für die Küche“

Aus Paketschnur habe ich einen Topfkratzer gestrickt. Kraus rechte Maschen da war das Teil ruck zuck fertig. Außerdem einen Spüllappen. Eine Seite Baumwolle, eine Lage Baumwollputztuch und ein Stück Jutesack. Alles aus den unergründlichen Tiefen der Kruschpelkiste.

Ausprobiert habe ich beide schon und sie erfüllen ihren Zweck richtig gut.

Küche

Nr. 10 „nachhaltiges / bio zertifiziertes Material“

Socken

Nr. 11 „Am Martinstag handarbeiten“ …. im Generationentreff gewesen!

Nr. 12 „Etwas häkeln“

Nr. 13 „Das perfekte Knopfloch“

Nr. 14 „edles / luxuriöses Material“

Da kommen nochmal meine Handstulpen. Die sind nämlich aus der wunderbaren Regia Premium Silk

Nr. 15 „etwas sticken“

Puh, das habe ich das letzte Mal in der Grundschule gemacht. Aber ich wollte es unbedingt versuchen.

Ich habe mir also diese niedliche Vorlage besorgt …

IMG_1680

und entstanden ist ein schönes Lesezeichen.

C0CAF9AB-7D0F-4BE0-954E-59991CFF5BDA(1)

Nr. 16 „ein Weihnachtsgeschenk“  wird dieses schöne Set.

IMG_1633

Nr. 17 „für den Advent“, Nr. 18 „von Zapfen inspiriert“ und Nr. 19 „etwas recyceln“

IMG_1694

Aus einem Marmeladenglas, etwas Borte, Paketschnur, etwas Dekoschnee und einem Zapfen habe ich dieses Windlicht gebastelt.

Nr. 20 „Aufräumen, organisieren, planen“

Diese Buch habe ich mir gegönnt.

IMG_1696

Hier sammel ich jetzt meine Strick- und Häkelprojekte.

IMG_1697

Wie ihr seht habe ich schon begonnen denn … gestern habe ich erfahren … das ich zum vierten Mal Tante werde. Mein Patenkind Jakob wird nun also ein „großer Bruder“ und ich kann wieder eine Babydecke und kleine Schühchen und Mützen fertigen.

Geht es euch auch so, dass ihr von der vielen Inspiration oft erschlagen werdet? Das Buch wird mir dabei sicher ein wenig helfen den Überblick zu behalten.

Es hat Tabellen für den Garnvorrat, jedes Projekt hat eine eigene Seite. Man kann Termine für Märkte und Messen eintragen und auch das Budget verwalten.

Nr. 21 „Druckknöpfe anbringen“

IMG_1698IMG_1700

Diese Art Spuck- / Halstücher werden noch einige entstehen… auch für den neuen Erdenbürger.
zwischenstand_4

BINGO, BINGO, BINGO, BINGO und BINGO !!!! Freu ♥

Ich hatte mir noch 2 Felder mehr vorgenommen aber ich habe es zeitlich einfach nicht mehr geschafft. Trotzdem bin ich mehr als zufrieden und bedanke mich bei Barbara von 60° Nord für dieses wunderbare Projekt.
Ich hätte mich sonst sicher nicht so rann gehalten.

Ich werde auf jeden Fall versuchen die Bingo Karte bis zum Jahresende noch komplett auszufüllen.

Allgemein

Handarbeiten| Generationentreff [20|19]

11.11.19

Damit ist heute nicht nur der Beginn der 5. Jahreszeit, nein es ist auch St. Martin (Reformationstag).

Das heißt für mich, dass ich wieder ein Feld auf meiner HerbstHandarbeitsBingo-Karte abhaken kann.

Nr. 11  „Am Martinstag handarbeiten“

zwischenstand_3

Jetzt geht es wirklich in die Endphase … und noch immer kein Bingo *tstst

Auf jeden Fall hatten wir viel Spaß bei unserem Treffen. Ich habe weiter an meinen  Socken gestrickt und bin jetzt fast an der Ferse angekommen.

Im Laufe der Woche habe ich dann noch ein kleines Projekt geschafft, was ich schon länger auf meiner To-Do Liste hatte und mir zwei weitere Felder auf dem Bingo Feld beschert.

Dieser kleine Rucksack ist ein besonderer Taschen- oder Schlüsselanhänger. Die Anleitung gibt es als Video auf English HIER

RucksackKnopfloch

Nr. 12 „Etwas häkeln“

Nr. 13 „Das perfekte Knopfloch“

zwischenstand_4

Barbara von 60° Nord hat diese tolle Aktion gestartet und ich freue mich, dass ich durch den Blog Antetanni darauf aufmerksam wurde. Bis zum 23. ist noch Zeit um ein Bingo zu schaffen.

 

 

Allgemein

HerbstHandarbeitsbingo 2019 |Zwischenstand II

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Heute kommen zwei neue Felder auf dem Bingo Feld dazu.

zwischenstand_2

Nr. 9 „etwas für die Küche“

Aus Paketschnur habe ich einen Topfkratzer gestrickt. Kraus rechte Maschen da war das Teil ruck zuck fertig. Außerdem einen Spüllappen. Eine Seite Baumwolle, eine Lage Baumwollputztuch und ein Stück Jutesack. Alles aus den unergründlichen Tiefen der Kruschpelkiste.

Ausprobiert habe ich beide schon und sie erfüllen ihren Zweck richtig gut.

Küche

Nr. 10 „nachhaltiges / bio zertifiziertes Material“

Socken

Diese Socken stricke ich gerade aus der wundervollen Lana Grossa Meilenweit. Sockenwolle mit Bambus-Viskose. Sie fasst sich so unglaublich gut an ♥

Das Garn wurde nach Öko-Tex Standard 100 auf Schadstoffe geprüft und besitzt das Siegel für TEXTILES VERTRAUEN.

Barbara von 60° Nord hat diese tolle Aktion gestartet und ich freue mich, dass ich durch den Blog Antetanni darauf aufmerksam wurde. Jetzt gilt es bis zum 23. noch etwas umzusetzen, damit überhaupt ein Bingo zustande kommt.

Allgemein · Stoff und Faden · Wolliges

HerbstHandarbeitsbingo 2019 |Zwischenstand

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Bei den ganzen Nähaktivitäten wäre das Handarbeitsbingo fast ein bisschen in Vergessenheit geraten. Darum gibt es jetzt mal ein paar Kreuzchen Sprechblasen auf dem Bingo Feld.

zwischenstand_1

 

Nr. 1 „etwas stricken“ – sind meine neuen Handstulpen. … die inzwischen bereits Mamas neue Handstulpen sind.

Stulpem

Nr. 2, 7 und 8 „etwas Warmes für die Füße“, „bei Kuchen und Getränk“ und „gemeinsam Handarbeiten“ – das können nur die schönen Restesöckchen für die Mädels sein. Die Socken stricke ich ja meistens im Generationentreff weil sie als „Kleinprojekt“ so gut zu transportieren sind.

Socken_2

Nr. 3 „ein Oberbekleidungsstück“ – na klar… die Pullis aus dem Shietwetter Sew Along

IMG_1491

Nr. 4 „für einen lieben Menschen“ – ist diese Mütze

Mütze_1

Nr. 5 „eine Herausforderung“  – die Streifen genau zu treffen war schon schwierig.

Streifen.jpg

Nr. 6. „etwas nähen“ – Leggins am laufenden Band

Leggins

Bis zum 23.11.19 ist noch Zeit um mindestens ein Bingo zu schaffen …. darum gilt …. ran an die Nadeln und die Nähmaschine

 

Allgemein

HerbstHandarbeitsbingo 2019

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Da sitzt man am Abend so auf der Couch und schmökert durch die Blogs in der Leseliste und stößt auf diese Wortschöpfung…. „Herbsthandarbeitsbingo“ … bitte WAS?

Nachdem ich den Beitrag gelesen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Aber von vorne:
Barbara veranstaltet zum x-ten Mal das Herbsthandarbeitsbingo auf ihrem Blog 60° Nord. Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang veröffentlicht sie einen selbst entworfenen Spielzettel und die Handarbeitsgemeinschaft versucht sooft wie möglich „BINGO“ zu rufen. Die genauen Spielregeln kann man sich HIER durchlesen.

P1580073

Es sind wirklich auch schwierige Themen dabei. „Von Moos, Zapfen oder Beeren inspiriert“ Da kann man sich schon die Zähne ausbeißen. Aber ich glaube der Spaß kommt auf keinen Fall zu kurz.
Jetzt Danke ich erst mal Anni von Antetanni, ohne Dich wäre diese tolle Aktion völlig an mir vorbei gezischt.

Jetzt also los. Das Bingo läuft vom 1. September bis zum 23. November. Hoffentlich machen viele mit. Ich bin schon so auf die Beiträge gespannt.