Wolliges

Eine Waffel bitte

guckt mal, sieht es nicht wirklich fast aus wie eine Belgische Waffel?

DSCN9768

Ich habe meine Wollkiste durchstöbert auf der Suche nach Baumwolle. Lange musste ich nicht kramen und schon hing das Garn am Haken.

In ganz kurzer Zeit ist ein Spültuch entstanden. Das Muster sind Stäbchen und hintere Reliefstäbchen. Dadurch bekommt das Tuch eine schöne Struktur.

Ich habe 50 Maschen angeschlagen und dann eine Reihe Stäbchen gehäkelt. Ab der zweiten Reihe dann im Wechsel ein normales Stäbchen ein hinteres Reliefstäbchen (6 Reihen).

Die letzte Reihe dann wieder alles Stäbchen. Ich habe dann den Streifen doppelt gelegt und an den rundherum zugenäht. So hat das Spültuch eine angenehme Dicke.

Die Baumwolle lässt sich bei 60° waschen und ist somit auch sehr hygienisch.

Reste von Baumwolle hat man ja immer mal wieder. Für dieses Projekt wurde also auch wieder nichts neu gekauft und ganz nebenbei tut man der Umwelt auch noch etwas Gutes.

DSCN9770

Die vielen Mikrofaser Lappen verlieren genau wie Kleidung bei der Wäsche winzige Kunstfasern … ich sage nur Mikroplastik. Und daher werden diese Lappen jetzt nach und nach ausgemustert und ersetzt. Fenster wurden früher auch mit einem Leder und Zeitung  geputzt … hat wunderbar funktioniert.

Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag

 

 

2 Kommentare zu „Eine Waffel bitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s